Craniomandibuläre DysfunktionDIRNanohybrid-CompositeSchlafstörungenSchmerzfreie WurzelkanalbehandlungSchnarchenTeamTeilkroneVeneer

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Wichtig für Ihre Mund- und Zahngesundheit: die Solo-Prophylaxe! 


Sie möchten einen Termin mit uns vereinbaren? Rufen Sie uns an unter Tel.: 0221 - 21 55 88.


Öffnungszeiten:
MO - DO 8 - 20 Uhr
FR 8 - 15 Uhr

So finden Sie uns:
Barbarossaplatz 10 · 50674 Köln
Bahnlinien 12, 15, 16, 18

Ästhetisch hochwertige Restaurationen

Moderne zahnfarbene Füllungsmaterialien ermöglichen es heute Zahndefekte scheinbar unsichtbar wiederherzustellen. Wir verwenden hierzu sogenannte Nanohybrid-Compositefüllungen mit einem sehr hohen Anteil an keramischen Füllpartikeln. Dieses Füllungsmaterial zeichnet sich durch die natürliche Farbanpassung an den Zahn (Chamäleon-Effekt) und die hohe Kaustabilität aus.

Entscheidend für die Langlebigkeit dieser Füllungen ist jedoch die Verarbeitungsqualität. Deshalb legen wir diese Füllungen ausnahmslos im Seitenzahnbereich unter Kofferdam – einem Gummispanntuch. Hierdurch wird völlige Trockenheit des Behandlungsgebiets gewährleistet als Grundvoraussetzung für eine gute Füllungsqualität. Anschließend werden in einer zeitaufwendigen Schicht- und Mehrfarbentechnik Form und Farbe des natürlichen Zahnes wiederhergestellt.

Ab einer bestimmten Größe eines Zahndefektes ist es nicht mehr sinnvoll diesen mit einer Füllung zu rekonstruieren, da diese langfristig nicht stabil genug ist.

In diesen Fällen wählen wir hochwertige Restaurationen aus Keramik. Je nach Ausdehnung der Restauration spricht man von einem vollkerami-
schen Inlay, einer vollkeramischen Teilkrone oder einer vollkeramischen Krone.

Neben der natürlichen perfekten Ästhetik hat diese Restaurationstechnik bei Inlays und Teilkronen den Vorteil, dass lediglich erkrankte Zahnhart-
substanz ersetzt wird. Gesunde Zahnanteile können erhalten und sogar zusätzlich stabilisiert werden.

Im Frontzahnbereich ist es möglich, größere Defekte durch Veneers zu ersetzen. Dies sind hauchdünne keramische Verblendschalen. Mit Veneers lassen sich auch perfekte ästhetische Farb-und Formkorrekturen der Zähne durchführen. Hierbei bleibt die natürliche Lichtdurchlässigkeit des Zahns erhalten.

Frühere unansehnliche dunkle Zahnfleisch- und Kronenränder gehören damit der Vergangenheit an.

Für ein perfektes ästhetisches Ergebnis und die Langlebigkeit der Restauration sind hierbei von entscheidender Bedeutung:

  • Zahnsubstanzschonende und hochpräzise Präparation des Zahnes
  • perfekte Abformungen als Schnittstelle zum zahntechnischen Labor
  • bewährte Zusammenarbeit mit einem sehr guten Zahntechniker
  • sorgfältige Eingliederung der fertigen Restauration nach einer vorgegebenen Systematik.